Wir heissen Sie auf unseren Seiten herzlich willkommen!

Der Bürgergemeinden- und Waldeigentümer-Verband Kanton Solothurn (BWSo) vertritt die Interessen der Bürgergemeinden sowie der Waldeigentümer und stärkt deren Position und Bedeutung in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.


Kommende Aktivitäten/Anlässe

 
26.03.2020
Info-Veranstaltung des BWSo

Unterlagen zu vergangenen Aktivitäten/Anlässe

07.11.2019 Info-Veranstaltung des BWSo

21.11.2019 Feierabend-Treff ArGr Pro Holz

 

Unter folgendem Link finden Sie sämtliche Unterlagen zu vergangenen BWSo-Anlässen.


72. Generalversammlung des BWSo in Mümliswil-Ramiswil

 

Mit starken Wurzeln in die Zukunft

Der Bürgergemeinden- und Waldeigentümer-Verband Kanton Solothurn (BWSo) stellte an seiner Generalversammlung das neue Jahresthema «Verwurzelung» vor und blickte auf ein vielseitiges Jahr zurück. Höhepunkt war die Landsgemeinde in Biberist. Präsent war aber auch die schwierige Situation im Wald, die sich im Nachgang des Sturms Burglind, des zweiten trockenen Sommers und durch Forstschädlinge weiter verschlimmerte.


Stimmungsvoll eröffnete die Musikgesellschaft Konkordia Mümliswil die 72. Generalversammlung des BWSo in Mümliswil. Über 100 Teilnehmende lauschten, als der Präsident Peter Brotschi das neue Jahresthema «Verwurzelung» vorstellte. Nur wer gute Wurzeln hat, kann sich den kommenden Herausforderungen stellen.
An Herausforderungen mangelt es im Wald zurzeit wirklich nicht. Nachdem der Sturm Burglind anfangs 2018 grosse Schäden angerichtet hatte, fanden Borkenkäfer viel Nahrung und Nistmöglichkeiten. Der zweite trockene Sommer in Folge führte zu weiteren Schäden. Eingeschleppte Schädlinge, wie der Eichenprozessionsspinner oder die Russrindenkrankheit, die sogar für Menschen gefährlich sind, erschweren die Situation weiter. Deswegen sah sich der BWSo veranlasst den Sonderstab Wald gemeinsam mit dem Forstpersonalverband und dem Kanton einzuberufen.
Regierungsrätin Brigit Wyss und Kantonsoberföster Rolf Manser sind sich der schwierigen Situation im Wald bewusst und stellten einen Beitrag des Kantons in Aussicht. Dieser allein löse das Problem aber nicht, da müssten alle Akteure gemeinsam anpacken. Gut laufe dafür die Umsetzung des neuen Bürgerrechtsgesetzes.
Der Präsident der Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil, Kurt Bloch, präsentierte die flächenmässig grösste Gemeinde des Kantons, welche früher auch einwohnermässig die zweitgrösste Gemeinde war. Nur die Stadtsolothurner waren zahlreicher. Dies zeigt sich auch heute noch in der Zahl der Ortsbürger: Über 9'000 Personen haben ihren Heimatort in Mümliswil-Ramiswil, während dort nur knapp 2'500 Personen wohnen.
Jean Wenger, Vizepräsident von WaldSchweiz, und Josef Staub, vom Schweizerischen Verband der Bürgergemeinden und Korporationen, überbrachten die Grüsse der Dachverbände und lobten den BWSo als ausserordentlich aktiven Verband.
Einstimmig wurden die Jahresrechnung 2018, die besser abschloss als budgetiert, sowie die Beiträge und das Budget 2020 genehmigt. Der Präsident lud anschliessend zu Kaffee und Kuchen, welche wie das vorangegangene Apéro von der gastgebenden Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil offeriert worden war.

Weitere Unterlagen zur GV finden Sie hier.


von links: Kurt Bloch (Präsident Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil, Daniel Nussbaumer (Präsident Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil), Brigit Wyss (Regierungsrätin), Verena Meyer (Kantonsratspräsidentin), Peter Brotschi (Präsident BWSo), Patrick von Däniken (Geschäftsführer BWSo). Foto: zvg.

 


BWSo Info-Bulletin

Das Info-Bulletin des BWSo erscheint vierteljährlich. Es informiert über aktuelle Themen des Verbandes.

Das nächste Infobulletin 4/2019 mit dem Schwerpunktthema «Verwurzelungl» erscheint ab Mitte Dezember 2019 (Redaktionsschluss 24. November 2019).

Unter folgendem Link finden Sie alle bisher erschienenen Info-Bulletins.

Aktuelles Info-Bulletin 3/2019 anschauen.


Holzmarktempfehlungen 2019-20

Die Holzmarktgruppe beobachtet die Entwicklungen auf dem Holzmarkt und unterstützt die Holzproduzenten durch periodisch herausgegebene Preisempfehlungen. Sie berücksichtigt dabei neben ihren eigenen Beobachtungen Rückmeldungen der Holzproduzenten sowie die Empfehlungen der Schweizerischen Holzmarktkonferenz (HMK) und formuliert in Gesprächen mit Vertretern der Partnerverbände der Kantone Aargau, beide Basel und Bern eine gemeinsame Preisempfehlung.

Weitere Informationen zu den Holzmarktempfehlungen finden Sie hier.


Sonderschau "KRAFTORT WALD" an der HESO 2018 vom 21.-30. September 2018

An einer interaktiven Freilichtausstellung an der HESO und auf geführten Rundgängen im nahen WALD erlebten die BesucherInnen auf welch vielfältige Art ihnen der Wald Kraft gibt.

Video zur HESO-Sonderschau KRAFTORT WALD


"Unser Wald. Nutzen für alle"

Monatlicher Wettbewerb auf wald.ch. Testen Sie Ihr Waldwissen und gewinnen Sie mit etwas Glück einen attraktiven Preis auf wald.ch. Die Monatsfrage richtet sich an ein breites Publikum und ist deshalb für Forstfachleute ein Leichtes.